Wir bringen Sie schnell ans Ziel.

Digital made simple

Hohe Investitionen, riskante neue Geschäftsmodelle und ständige Technologiewechsel lassen Sie zögern. Sie fragen sich, was Digitalisierung Ihnen wirklich bringt, außer Komplexität, Kosten und hohen Risiken.

Die schlechte Nachricht: Ohne Digitalisierung wird es in Zukunft nicht mehr gehen! Die gute Nachricht: Wir wissen, dass Digitalisierung auch anders gehen kann.

Unser Ansatz: Ihre Ideen schnell zu realisieren, perfekt in Ihre Prozesse zu integrieren und Step by Step zu erweitern und auszubauen, ist das Ziel. Kreativität, Entwicklung und Optimierung aufeinander abzustimmen der Weg. Kurz gesagt: Die Umsetzung sehr fokussierter und erfolgreicher Projekte mit einer echten Auswirkung auf Geschäft und Unternehmen.

In fünf einfachen Schritten zum Ziel

Um die Komplexität der Digitalisierung für Sie zu reduzieren und Ihnen konkrete Lösungen an die Hand zu geben, haben wir eine strukturierte Vorgehensweise entwickelt. Wir nennen das ACCEL.

Aspire

Gemeinsam definieren wir die Ziele für Ihre digitale Transformation. Ob neues Geschäftsmodell oder Optimierung bestehender Prozesse – ihre Vision ist der Maßstab.

Clarify

Wo stehen sie heute und welche Ausgangsposition für Ihre Digitalisierung nehmen Sie ein? Wir definieren gemeinsam wo und wie Ihre Reise in die Digitalisierung startet.

Compare

In der Phase Compare identifizieren wir den Gap zwischen Ihren Zielen und Ihrer Ausgangsposition. Was steht Ihnen bei der Ziel-erreichung im Weg und welche Hürden müssen wir nehmen?

Explore

Gemeinsam identifizieren und erkunden wir mit Ihnen sämtliche Möglichkeiten, Ansätze und Lösungen die Sie auf Ihrer Digitalisierungsreise benötigen – oder eben gerade nicht.

Leverage

Das Wichtigste ist, überhaupt zu starten! Deshalb konkretisieren wir mit Ihnen 1 – 3 Lösungen mit denen Sie direkt ohne großes Risiko Ihre ersten Schritte in die Digitalisierung gehen können.

Jetzt ACCEL kennenlernen

Was wir für unsere Kunden erreicht haben

Unternehmen aus dem großen Mittelstand arbeiten seit Jahren erfolgreich mit uns zusammen – unabhängig von Branche oder Standort.

Dabei steht bei uns der Kunde immer im Mittelpunkt. Die Zufriedenheit, langfristige Zusammenarbeit und unsere Ergebnisse sprechen dabei für sich.

ProjekttitelAioi Nissay Dowa Insurance Europe – Anpassung der Frontoffice Applikationslandschaft

KundeAioi Nissay Dowa Insurance Europe - Ismaning

PROJEKTBERICHT AIOI NISSAY DOWA INSURANCE EUROPE: ANPASSUNG DER FRONTOFFICE APPLIKATIONSLANDSCHAFT

Durch die Expansion des Unternehmens wurden neue Anforderungen an deren Systemlandschaft gestellt. Mit Hilfe einer Modernisierungsinitiative sollten alle Prozesse und Systeme der neuen Partner optimal in die eigene Prozesslandschaft integriert werden.

Mittels der Bereitstellung von KPI’s und der zukunftsgerechten Anpassung der Frontoffice Systeme an die gegebenen Umstände, konnte der Aioi Nissay Dowa Insurance Europe eine vereinfachte und schnellere Koordination mit neuen Partnern ermöglicht werden. Auch durch die Bereitstellung von Steuerungsinformationen wurde eine höhere Transparenz der Prozesse garantiert.

Lieferumfang objective partner

objective partner hat von der strategischen Vorbereitung, der Zeitplanung sowie der Etablierung der geeigneten Technologien für eine reibungslose Umsetzung des Projekts gesorgt.

ProjekttitelToyota – Qualitätsoffensive

KundeToyota - Köln

PROJEKTBERICHT TOYOTA: QUALITÄTSOFFENSIVE

Für einen Automobilhersteller wie Toyota ist die frühzeitige Erkennung und Behebung von Problemen von großer Bedeutung für deren Produktqualität. Daher sollte eine Art Alarmsystem etabliert werden, die beim Überschreiten von jeglichen technischen Schwellenwerten auf mögliche Technikmängel hinweist.

Eine geeignete Software sorgt nun dafür, dass umgehend Fehler gemeldet werden, wodurch nicht nur die Lösungsfindung beschleunigt wird, sondern auch die damit verbundenen Geschäftsprozesse.

Lieferumfang objective partner

objective partner hat bei diesem Projekt die gesamte Leitung von der Planung bis zur Implementierung übernommen.

ProjekttitelFC Bayern München – Entwicklung des B2B Portals

KundeFC Bayern München - München

PROJEKTBERICHT FC BAYERN MÜNCHEN: ENTWICKLUNG DES B2B PORTALS

referenz-fc-bayern

Das Projekt hatte den Zweck, den Bestellprozesses im Fachhandel des FC Bayern München zu vereinfachen. Manuelle Prozesse sollten in elektronische Vorgänge übertragen werden, sodass vor allem kleinere und mittlere Handelspartner unkomplizierter Bestellungen aufgeben können.

Dazu wurde die vorhandene Funktionalität der SAP Module genutzt und um ein web / mobiles Frontend erweitert, welches nun auch dazu dient Kampagnen, Promo-Artikel und Aktionen schneller publik zu machen.

Lieferumfang objective partner

objective partner hat von der Planung über die Anpassung der SAP Module und die Eingliederung in das bestehende System bis hin zur Installation und Inbetriebnahme alle Projektschritte übernommen.

ProjekttitelProjektbericht Dole Europe GmbH – Aufbau eines Data WareHouse

KundeDole Europe GmbH - Hamburg

PROJEKTBERICHT DOLE EUROPE GMBH: AUFBAU EINES DATA WAREHOUSE

referenz-dole

Das alte ERP (Enterprise Resource Planning) – System des Unternehmens konnte den geschäftlichen Anforderungen zum damaligen Zeitpunkt nicht mehr Stand halten, wodurch es einer Modernisierung bedarf.

Mit Hilfe eines Neuaufbaus des Data WareHouse sowie der Eingliederung der alten Daten in die neuen Strukturen, konnte ein optimierter Ablauf gewährleistet werden. Vorteilhaft erwies sich auch, dass während dieser Einführungsphase die Dole Europe GmbH uneingeschränkt die Geschäftsprozesse steuern und analysieren konnte.

Lieferumfang objective partner

objective partner hat in diesem Projekt sowohl die Priorisierung als auch die Analyse des bestehenden Reportings auf Basis IBM Cognos BI ausgeführt. Zudem wurde der Aufbau einer Entwicklungs- und Produktionsumgebung im entsprechenden IT Center sowie die Übernahme und Neuentwicklung des Reportings übernommen.

ProjekttitelDFS Deutsche Flugsicherung – Optimierung der Daten- und Prozessqualität im Umfeld aeronautischer Daten

KundeDFS Deutsche Flugsicherung - Langen

PROJEKTBERICHT DFS DEUTSCHE FLUGSICHERUNG: OPTIMIERUNG DER DATEN- UND PROZESSQUALITÄT AREONAUTISCHER DATEN

referenz-deutsche-flugsicherung

Die Deutsche Flugsicherung ist auf korrekte und schnelle Informationen angewiesen. Daher ist es ihnen ein Anliegen immer für einen zuverlässigen Datenaustausch und die Überprüfung der Datenqualität und -integrität zu sorgen.

Die Anwendungen Mastersystem Geo- und Luftraumstrukturdaten (MaGEO), Mastersystem Joint Aircraft Daten (MaJAN) und Data Distribution Platform (DDP) wurden von objective partner zur Konsolidierung, Synchronisierung und Bereitstellung von Daten entwickelt. Dadurch konnte eine Verbesserung der Daten- und Prozessqualität garantiert werden. Medienbrüche konnten somit vermieden werden und manuelle Interaktionen wurden minimiert.

Lieferumfang objective partner

objective partner war alleinverantwortlich für den gesamten Projektzyklus aller drei Systeme. Damit gehen die Konzepterstellung, Abstimmung mit den beteiligten Fachbereichen sowie die Implementierung der Anwendungen einher.

ProjekttitelDeutsche Edelstahlwerke – Implementierung einer Lean Warehouse Management Applikationslandschaft (Test)

KundeDeutsche Edelstahlwerke GmbH - Rist

PROJEKTBERICHT DEUTSCHE EDELSTAHLWERKE: IMPLENTIERUNG EINER LEAN WAREHOUSE APPLIKATIONSLANDSCHAFT


Ziel des Projekts war die Optimierung der Arbeitsabläufe im Zentrallager der Deutschen Edelstahlwerke. Dabei ging es um die Entwicklung einer Lösung für stationäres als auch mobiles Arbeiten sowie um eine bessere Integration in die bestehende SAP Landschaft.

Durch die Konzeptionierung und Implementierung fehlender Features konnte eine bessere Anbindung des Zentrallagers an die bisherige SAP-Landschaft ermöglicht werden. Zudem führte der Einsatz von Handscannern und Barcodes führte zur Reduktion von Fehlerquellen.

Lieferumfang objective partner

objective partner übernahm die Projektleitung und Umsetzungsverantwortung für alle Java-spezifischen Themen und SAP-NetWeaver. Ferner war es eine Aufgabe die Architekturüberprüfung zu übernehmen als auch die Entwicklung mehrerer Alternativen für den weiteren Projektverlauf.