14. Oktober 2019 in Allgemein, Veranstaltungen

Climathon in Mannheim – Coden gegen den Klimawandel

Der Klimawandel betrifft uns alle!

Doch nur zusammen schaffen wir es, etwas zu verändern

Wir verbrauchen unsere Ressourcen, kippen Müll in unsere Meere, verschmutzen unsere Luft und zerstören so unser eigenes Ökosystem. Die Konsequenz: Hungersnöte, Hitzewellen, Artensterben, versinkende Lebensräume, Dürre, Ausbreitung von Krankheiten… Die Folgen des Klimawandels für unsere Erde sind verheerend. Dafür tragen wir alle die Verantwortung! Der Climathon nimmt sich dieser Verantwortung an und bietet den Teilnehmern eine Plattform gemeinsam etwas zu bewegen.  

Doch wie kann eine Kehrtwende gelingen? Letztendlich muss jeder Einzelne aktiv werden, aber nur gemeinsam schaffen wir eine tatsächliche Veränderung. Wir von objective partner sind überzeugt, dass auch die IT-Branche ihren Teil dazu beitragen muss. Denn mit Innovation, Schnelligkeit und Kreativität können gerade moderne Technologien den Unterschied für unser Ökosystem machen.

Gemeinsam mit euch möchten wir entwickeln, vorantreiben und aktiv gegen den Klimawandel vorgehen. Egal ob Developer, Engineer, Data Scientist, Maker, Idea Generator oder Designer: Hier habt Ihr die Chance, nachhaltige Ideen, Software und Prototypen zu kreieren, die im besten Fall später weiterentwickelt werden und einen Beitrag zum Schutz unserer Erde leisten.

Deshalb freuen wir uns, Euch vom 25. bis 27. Oktober nach Mannheim einzuladen – Jeder ist willkommen! Vorab aber noch ein paar weitere Informationen für euch: 

Was passiert beim Climathon? 

Beim Climathon hast Du 40 Stunden Zeit, einen Prototyp für eine digitale Lösung zu entwickeln. Dazu kannst Du aus verschiedenen Kategorien eine Challenge wählen, wie z.B. Food, Water Management, Human Behaviour oder Energy. Natürlich musst Du diese Lösung nicht alleine finden, sondern arbeitest in Teams von drei bis sieben Leuten! Schließlich macht auch das Retten der Welt in der Gruppe viel mehr Spaß als alleine!

Anmelden kannst Du Dich sowohl als Gruppe, als auch allein. Vor Ort oder vorab in der Climathon-Slack-Community findet sich sicherlich das richtige Team für Dich.

Wie läuft der Climathon ab?

Der Climathon besteht nicht nur aus Hacken und Programmieren. Hackerstolz und die Stadt Mannheim haben ein abwechslungsreiches Programm für Euch vorbereitet – Key Notes und Talks mit interessanten Speakern, Yoga-Workouts und natürlich gutes Essen. Nach dem Startschuss durch die Key Notes ist es Zeit, sich im Team eine Challenge auszusuchen und Euch ein Projekt zu überlegen. Dann geht es erst richtig los: Endlich wirdgecodet!

Nach dem Abendessen beginnt das Night-Coden – ob mit oder ohne Nap in den Chill-Out-Areas, das liegt ganz bei Dir.

Der Samstag beginnt mit einem reichhaltigen Frühstück und viel Kaffee! Dann beginnt der Kreislauf: Eat,Sleep, Code, Repeat. So lange, bis halt Sonntag ist. Dann wird es ernst: Um 9 Uhr ist Deadline! Euer Projekt sollte fertig sein. Um 10 Uhr werdet Ihr es vor den anderen pitchen. Kurze Zeit später wird die Jury auch schon die Gewinner ehren. Die drei besten Projekte können jeweils 2.000€ Startkapital gewinnen, um ihr Projekt weiter voran zu treiben! Gehört dazu und meldet euch jetzt an:

An wen richtet sich der Climathon?

Die wichtigste Voraussetzung, die Du brauchst, um beim Climathon mitzuwirken, ist die Liebe zu unserem Planeten. Wir suchen Menschen, die sich gegen den Klimawandel einsetzen und etwas bewegen wollen. Dazu gehören Programmierer und Entwickler, Techniker mit wissenschaftlichem Hintergrund, Datenexperten, Macher, die sich gerne mit IoT und Hardware auseinandersetzen, die Köpfe hinter den Ideen und Designer.

Du findest Dich nicht in einer der genannten Beschreibungen, möchtest aber gerne mitwirken? Lass Deine Superpower an dem Event teilnehmen! Wir freuen uns auf Dich!

Warum ein Climathon?

Ihr fragt euch, wieso man die Frage nach dem „Warum“ überhaupt noch stellen muss? Das sollte doch mittlerweile jedem bekannt sein? Aber wie sehr uns diese Entwicklung betrifft, darüber fehlt vielen Menschen der Einblick. Auf der offiziellen Website des Climathons befindet sich deshalb eine einfache Darstellung zur Visualisierung: eine Uhr! Ihr könnt dabei zusehen, wie die Sekunden, Minuten, Stunden und Jahre verrinnen, bis das verfügbare Co2-Volumen kollabiert. Und diese Entwicklung stoppt nicht von allein. Wir müssen etwas dafür tun – für die Zeit unserer Erde!

Aus diesem Grund organisieren Hackerstolz und die Stadt Mannheim den Climathon. Hier geht es nicht nur um Nachhaltigkeit, sondern um innovative Ideen, die den Klimawandel bekämpfen können. Der Climathon ist eine überregionale Initiative des Climate-KIC, einer Institution der EU.

Nachhaltige Klimaziele der UN

Was hat objective partner mit dem Climathon zu tun?

objective partner ist einer der Hauptsponsoren des Climathons. Wir verstehen sowohl unsere Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen sowie unserem Planeten. Gleichzeitig freuen wir uns, auf diese Weise jungen Entwicklern eine Möglichkeit zu geben, ihre Talente unter Beweis zu stellen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, den Climathon in der direkten Nähe unseres Headquarters in Weinheim zu unterstützen. Um Sponsor des Events zu werden, mussten wir übrigens einigen Kriterien entsprechen. Der Hackathon e.V. hat uns auf Herz und Nieren in Bezug auf Nachhaltigkeit geprüft, z.B. die ISO-50001-Zertifizierung, die X-Grad-Kompatibilität, unsere Bewertung im CDP ClimateScoring und unseren letzten Nachhaltigkeitsbericht.

Außerdem haben wir selber eine der Challenges ins Leben gerufen, denen Du Dich gemeinsam mit Deinem Team beim Hackathon annehmen kannst!

Challenge: Water Mangement

Nachhaltiges Wassermanagement für die afrikanische Landwirtschaft

Wasser ist in dritte-Welt-Ländern wie Afrika ein wertvolles Gut. Zu viel wird in der Landwirtschaft verwendet, obwohl es auch als Trinkwasser notwendig wäre. Mit Deiner Hilfe möchten wir die Verschwendung von Wasser reduzieren. Unsere Vision ist, den Menschen zu helfen, unterstützt durch Technologie und Deiner Kreativität.

Das stellen wir Euch zur Verfügung:

Um die Verschwendung von Wasser zu reduzieren, möchten wir ein smartes System entwickeln, das Pflanzen jeder Art bewässert. Es besteht aus einem kleinen IoT-Device, welches die Umgebung und die Erde der Pflanzen überwacht und so die Bewässerung kontrolliert.

Diese Dinge musst Du beachten:

  • Das System muss für jeden bezahlbar und der Nutzen sollte in kürzester Zeit profitabel sein.
  • Die Komponenten sollten einfach und in großen Mengen erhältlich sein.
  • Deine Aufgabe ist es, den Prototypen, sowie den passenden Algorithmus zu erstellen.
  • Dieser sollte die Menge des Wassers zur Bewässerung bestimmen anhand der Erdumgebung, der Sonnenintensität und der Pflanzenart.
  • Du bekommst von uns Microcontroller, Kabel und Sensoren für den Bau eines ersten Prototypen.

 

Zurück zur Übersicht